In unserem Laserzentrum stehen uns neun unterschiedliche, moderne Lasersysteme zur Verfügung. Das breite Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten umfasst medizinische und ästhetische Indikationen (im angeschlossenen Cutis Laserzentrum).

Die verschiedenen Lasertypen

PicoSure Picosekundenlaser

PicoSure Picosekundenlaser

Der PicoSure® Laser von Cynosure® stellt eine revolutionäre technische Neuerung bei der Entfernung von Tattoos, der Behandlung von pigmentierten Hautveränderungen, Pigmentstörungen und bei der Hautverjüngung dar. Der PicoSure® ist der weltweit erste, sichere und Leistungsstarke Picosekundenlaser für den Einsatz in der ästhetischen Medizin. Tattoos (auch farbige Tattoos) und Pigmentstörungen (z.B. Chloasma oder Melasma), die bislang nicht behandelbar waren, können nun mit dem PicoSure® schneller denn je, präzise und schmerzarm entfernt werden.  

Farbstofflaser VBeam

Farbstofflaser VBeam

Der blitzlampengepumpte gepulste Farbstofflaser (VBeam) stellt den Goldstandard bei der Behandlung von Feuermalen (Naevus flammeus, Kapilläre Malformation) dar. Ebenso lassen sich initiale, superfizielle Säuglingshämangiome (Blutschwamm) mit dem Farbstofflaser behandeln. In unserer Praxis stehen uns zwei VBeam-Systeme zur Verfügung. Große Flächen können auch in Narkose gelasert werden, wir kooperieren hier mit den Ärzten der Anästhesiepraxis Würzburg. Die Behandlung wird sowohl von gesetzlichen als auch von privaten Krankenkassen übernommen. Auch die Therapie von Blutgefäßerweiterungen der Gesichtshaut und der Rosacea ist mit dem VBeam möglich.

Gepulster Neodym-YAG-Laser GentleYag

Gepulster Neodym-YAG-Laser GentleYag

Mit dem gepulsten Neodym-YAG-Laser (GentleYag) lassen sich zum Beispiel Besenreiser, Angiome und Warzen behandeln. In der Ästhetik wird er zur Enthaarung auch bei dunkleren Hauttypen eingesetzt.

CO²-Laser Ultrapulse Encore/ActiveFX

CO²-Laser Ultrapulse Encore/ActiveFX

Der ultragepulste CO²-Laser in Kombination mit dem CPG (Computer gesteuerter Scanner) erlaubt die Abrasion und fraktionale Lasertherapie der Haut. Er dient z.B. zur Behandlung von solaren Kertatosen der Entfernung von Warzen, im ästhetischen Bereich zur Hautverjüngung, der Behandlung von Aknenarben und Falten.

Erbium:YAG-Laser

Erbium:YAG-Laser

Der Erbium:YAG-Laser eignet sich zur schonenden Entfernung solarer Keratosen und unerwünschter gutartiger Hautveränderungen wie z.B. Alterswarzen und Fibrome.

Rubinlaser Sinon

Rubinlaser Sinon

Den gütegeschalteten Rubinlaser setzen wir bei der Behandlung von gutartigen, pigmentierten Hautveränderungen wie z.B. Altersflecken und in der Ästhetik zur Entfernung von Tätowierungen ein.

Nagelpilz-Laser

Diodenlaser Fox 1064 nm

Für Patienten, die eine Behandlung des Nagelpilzes durch Tabletten ablehnen oder bei denen aus medizinischen Gründen die Anwendung der entsprechenden Medikamente nicht möglich ist oder ein Nagellack nicht den gewünschten Erfolg bringt, gibt es eine neue Alternative:

Die Behandlung mit dem Laser

Wir verwenden in unserer Praxis den Fox Diodenlaser des deutschen Herstellers A.R.C. Laser GmbH mit einer Wellenlänge von 1064 nm. Durch den Laserstrahl werden unerwünschte Pilzkolonien innerhalb des Nagels geschädigt. Die Lasertherapie hat keine Nebenwirkungen, ist schmerzfrei und sicher. Es entsteht kein Schaden am behandelten Nagel und der angrenzenden Haut.

Diodenlaser Wolf

Diodenlaser Wolf

Der Wolf Diodenlaser mit einer Wellenläge von 1064 nm kommt in unserer Praxis bei Gefäßveränderungen zum Einsatz. Wir behandeln damit z.B. Hämangiome, Angiome und Besenreiser der Beine und der Gesichtshaut.

Diodenlaser Lightsheer Duet

Diodenlaser Lightsheer Duet

Im Bereich der ästhetischen Medizin setzen wir zur Enthaarungsbehandlung  den Diodenlaser Lightsheer Duet ein. Er stellt das derzeit modernste Verfahren zur dauerhaften Haarentfernung dar. Der Laser ist mit zwei Behandlugshandstücken ausgerüstet, die einerseits die gezielte Behandlung konturierter kleinerer Flächen (z.B. Kinn und Oberlippe) und andererseits die zeitsparende und schmerzfreie Behandlung großer Flächen (z.B. Rücken und Beine) erlaubt.